DRK-Kleidercontainer Foto: A. Zelck / DRKS
KleidercontainerKleider-Behälter

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kleider-Behälter

Kleider-Behälter

Jens Müller

Ansprechpartner

Herr
Jens Müller

Tel: 07051 7009-230
jens.mueller(at)drk-kv-calw.de

Rudolf-Diesel-Straße 15
75365 Calw

Was passiert mit der Kleidung?

Das Deutsche Rote Kreuz sammelt Kleidung für Menschen in Not.
Wir bekommen diese Kleidung von anderen Menschen.
Dafür haben wir große Behälter.
Diese Behälter heißen auch:
Kleider-Container.

Alte Kleidung muss nicht in den Müll.
Alte Kleidung kann helfen.

Das Deutsche Rote Kreuz verkauft die Kleidung.
Mit dem Geld werden wichtige Aufgaben erledigt.

Deutschlandweit werden rund 5 Prozent der Kleider in unseren Lagern für Katastrophen-Schutz eingelagert.
Auch hier kann diese Kleidung Menschen helfen.

Manchmal ist Kleidung aber auch kaputt.
Dann kommen sie nicht in einen Laden oder in die Kleider-Kammer.
Aus dieser Kleidung werden andere Sachen gemacht.
Zum Beispiel Putz-Lappen.

Bitte werfen Sie keine Kleidung in den Müll.
Das Deutsche Rote Kreuz kann damit sehr vielen Menschen helfen.
Und weniger Müll ist auch gut für die Umwelt.

Was geschieht mit der gespendeten Kleidung?

Die Ortsvereine und Bereitschaften des DRK-Kreisverbandes Calw e.V. führen flächendeckende Altkleidersammlungen seit vielen Jahren durch. Die dabei gesammelten Textilien und Schuhe werden gemeinsam mit den Textilien aus den DRK-Kleidercontainern an einen regionalen Verwerter weiterverkauft.

Eigene Kleiderkammern oder eigene Kleiderläden gibt es beim DRK-Kreisverband Calw e.V. schon lange nicht mehr. Die Aufbereitung der Kleidung, sowie die Vorhaltung in extra anzumietenden Räumlichkeiten waren sehr kosten- und zeitintensiv.

Mit den Erlösen aus dem Verkauf der Textilien und Schuhe können die Ortsvereine und Bereitschaften des DRK-Kreisverbandes Calw e.V. ihre Aufgaben vor Ort anbieten. Somit kommt Ihre Textilspende an das Deutsche Rote Kreuz auch wieder den Menschen direkt vor Ort zugute. Als Beispiele wollen wir hier unsere Mitwirkung im Katastrophenschutz, die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe, die Jugendarbeit im Jugendrotkreuz, die vielen Kursgruppen im DRK-Gesundheitsprogramm oder die DRK-Rettungshundestaffel und den DRK-Notfallnachsorgedienst nennen. All diese und viele weitere Aufgaben wären ohne Ihre Spenden nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Bundesweit werden ca. fünf Prozent der vom Deutschen Roten Kreuz gesammelten Kleidung in zentralen Katastrophenschutzlagern nach Klimazonen getrennt bereit gehalten. 

[Translate to Deutsch, leichte Sprache:] Kleidercontainer
Kleidercontainer

Für alte Kleidung bekommen wir Geld.
Mit diesem Geld bezahlen wir andere Angebote für Sie.
Zum Beispiel die Jugend-Arbeit oder den Such-Dienst für Flüchtlinge.
Dafür brauchen wir Ihre alte Kleidung.
Bitte werfen Sie alte Kleidung nicht in den Müll.
Bringen Sie alte Kleidung in unsere Kleider-Container.

Möbel und andere große Sachen können wir nicht nehmen.
Haben Sie eine Frage zum Thema Kleider-Container?
Dann können Sie diese Telefon-Nummer anrufen:
0123 - 456 789

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.