EHSH_Header.jpg
Erste Hilfe mit SelbstschutzinhaltenErste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Ansprechpartner

Frau
Michaela Läpple
Koordinatorin Jugendrotkreuz und Schulsanitätsdienst

Tel: 0171 3222828
michaela.laepple@drk-kv-calw.de Rudolf-Diesel-Straße 15
75365 Calw

Vorbeugung und Reaktion in Notlagen

Ob Großbrände, Hochwasser, Sturm oder Pandemie: Gut vorbereitet sein hilft manche Notlage leichter zu bewältigen.

Unsere Lehrkräfte zeigen Ihnen in ca 1,5 Stunden, auf was es dabei ankommt. Nach dieser kurzen Informationsveranstaltung wissen Sie, wie Sie sich auf Notfallsituationen besser vorbereiten und sich selbst, Angehörigen und Nachbarn helfen können, bis weitere Hilfe eintrifft.

Inhalte: 

  • Das Hilfeleistungssystem in Deutschland
  • Vorsorge für außergewöhnliche Notlagen z.B. Bevorratung von Essen, Stromausfall
  • Richtiges Handeln bei außergewöhnlichen Notlagen 

Verschiedene Ereignisse der letzten Jahre zeigen uns deutlich, wie aktuell und doch vergessen dieses Thema ist.

Dauer: 90 Minuten

Zielgruppe: Alle interessierten Menschen, die vorbereitet sein wollen.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur mit vorheriger Anmeldung über unser Anmeldeportal möglich.

Der Kurs wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gefördert.

Ansprechpartner

Frau
Manuela Rühle
Ausbildungsbeauftragte


Tel: 07051 7009-132
manuela.ruehle@drk-kv-calw.de

Rudolf-Diesel-Straße 15
75365 Calw

  • Sicherheit und Erste Hilfe für Kinder (nur auf Anfrage)
    DRK / Müller

    Auf Notfallsituationen kann man sich nie früh genug vorbereiten. Also fangen wir gleich bei den Kleinsten an.
    Spielerisch erfahren Kinder zwischen 3 und 10 Jahren, was sie in einem Notfall tun und wie sie sich und andere schützen können. 

    Der Kurs wird in Kindertageseinrichtungen und Schulen durchgeführt und beinhaltet Themen wie

    • Gefahren und Notfallsituationen erkennen
    • richtiges Verhalten in Notlagen
    • Erste Hilfe leisten
       

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur mit vorheriger Anmeldung über unser Anmeldeportal möglich.

    Der Kurs wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gefördert.

  • Medizinische Erstversorgung (nur auf Anfrage)
    DRK

    Das Ziel dieses Kurses ist es, die Bevölkerung über die Erste-Hilfe-Ausbildung hinausgehend so auszubilden, dass diese in der Lage ist, erweiterte medizinische Erstmaßnahmen auch über einen längeren Zeitraum durchzuführen und professionelle Einsatzkräfte bei der Notfallversorgung zu unterstützen.

    Inhalte:

    • Das Hilfeleistungssystem in Deutschland
    • Erste Hilfe in außergewöhnlichen Notlagen z.B. psychische Betreuung, improvisierte Ruhigstellung von Gelenkverletzungen, Wundversorgung
    • Unterstützung von Einsatzkräften in außergewöhnlichen Notlagen z.B. Umgang mit einer Krankentrage
       

    Dauer: ca 4,5 h

    Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur mit vorheriger Anmeldung über unser Anmeldeportal möglich.

    Der Kurs wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gefördert.

     

    Die Kurse richten sich insbesondere an Angehörige des JRK-Schulsanitätsdienstes, Schüler der Grund- und Sekundarstufe sowie in Förderzentren.